Fina

Fina

Fina ist eine junge hübsche Diebin, die nivesische Wurzeln hat und manchmal eine größere Klappe an den Tag legt, als gut für sie ist.

Sie verführte Answin und bevor er seine “Belohnung” bekam verschwand sie mit seiner Geldbörse in Richtung Bornland. Der gekränkte Answin verfolgte sie bis in nach Riva, wo er bemerkte das auch einige andere Leute nach ihr suchten Janniks Schergen verfolgten die Diebin weil sie im Besitz eines Tagebuchs war, das sie zu einem großen Schatz führen sollte.

Die Helden beschlossen ihr zu helfen und sich einen Teil des Goldes zu sichern, dabei gerieten sie In Liskas Fänge und töteten am Ende einen Gletscherwurm der den Schatz der Familie Riwens bewachte. Fina verliebte sich in den Reovan(was zu Verstimmungen zwischen Answin und diesem führte, die jedoch inzwischen beendet wurden.

Nach dem sie einen großen Schatz geborgen hatte (mit Hilfe der Helden), wollte sie sich eine stille Zuflucht verschaffen, dazu bestach sie das Kaiserhaus damit Reovan den Titel eines Baron, bei der neunen Adelserhebung, erhielt. Sie selber wollte nicht die Verantwortung für die Baronie haben, sondern nur jemanden der ihr einen Unterschlupf gewähren konnte. Seitdem lebt sie mit Reovan, der meist mit den anderen auf Abenteuerfahrt ist in der kleinen Baronie Brandhofen im Kosch und versucht eine anständige Baronsfrau zu sein.

Fina

Die Sieben Gezeichneten Liftboy